Link zu Google+   Facebook

Die Schule | Lohan Kung Fu | Kick- u. Thaibox Workout | Muay Thai Boran | Selbstverteidigung | Personal Training

| Trainingszeiten - Preise | Kontakt - Impressum

 
  Muay Thai Boran
   

Muay Thai Boran steht für traditionelles Thaiboxen, der Zusatz Boran steht für "traditionell", "alt" und gilt als Nationalsport Thailands.

 

Muay Thai Boran ist eine sehr komplexe traditionelle Kampfkunst, welche nicht nur das Kämpfen mit unterschied-lichen Waffen, sondern auch Techniken und Bewegungsabläufe (wie z. B. 39 Punkte Form, Säbel-, Messer-, Langstockformen, Trittserien) umfasst.

 

Thaiboxen wie wir es umgangssprachlich eher zuordnen können, ist eine Synergie aus europäischem Boxen und asiatischen Kampfkünsten und ist im Kampf hart, schnell, zerstörend, effektiv und unmissverständlich.


Muay Thai Boran ist eine Kampfkunst die nur mit dem Einsatz des gesamten Körpers funktioniert und alle verfügbaren und einsetzbaren Körperteile zum Einsatz kommen.


Das traditionelle Thaiboxen verwendet normale Faustschläge und Rückfäuste, Arme, Ellenbogen, Beine (gerade, seitliche, sowie runde Tritte mit Spann, Schienbein, Lowkicks zum Oberschenkel, Fersentritte, sowie den Einsatz von Kniestößen, gerade, seitlich, senkrecht und gesprungen.


Hebeln, würgen und werfen gehört zwar dazu, ist aber relativ gefährlich und daher im Wettkampf meistens nicht zulässig. Bei uns werden diese Techniken unter professioneller Leitung trainiert, da wir NICHT an Wettkämpfen teilnehmen, und bei uns auch der Selbstverteidigungszweck im Vordergrund steht.


Neugierig geworden? Schaue einfach zu unserem kostenlosen Probetraining vorbei und mach mit, um unseren Stil an Muay Thai Boran kennen zu lernen und zu erfahren.

 

Die Kampfkunstschule Michael Kuhn nimmt an keinen nationalen sowie internationalen Wettkämpfen teil. Wir sind kein Verein oder Verband und verfolgen somit auch keine damit verbundenen finanziellen Interessen.